Download e-book for iPad: Bürgerkonferenz: Streitfall Gendiagnostik: Ein Modellprojekt by Simon Joss (auth.), Silke Schicktanz, Jörg Naumann (eds.)

By Simon Joss (auth.), Silke Schicktanz, Jörg Naumann (eds.)

ISBN-10: 3663094561

ISBN-13: 9783663094562

ISBN-10: 3810036293

ISBN-13: 9783810036292

Das Buch bietet einen Überblick über die Umsetzung des dänischen Modells der Konsensus-Konferenz in Deutschland am Beispiel der Gendiagnostik und beleuchtet die praktischen, wissenschaftlichen und gesellschaftlichen Aspekte der Bürgerbeteiligung in der Bioethik-Debatte. Das Deutsche Hygiene-Museum veranstaltete im Herbst 2001 die erste bundesweite Bürgerkonferenz: Streitfall Gendiagnostik. Eine 19-köpfige Bürgergruppe verfasste über einen mehrwöchigen Meinungsbildungsprozess ein gemeinsames Votum zu den Chancen und Risiken der Gendiagnostik. In dem Buch werden die inhaltlichen Ergebnisse dieses Verfahrens der partizipativen Technikfolgenabschätzung präsentiert und im Kontext der aktuellen Bioethik-Debatte diskutiert. Darüber hinaus werden grundlegende Erkenntnisse zum Ablauf, der Methodik und der begleitenden assessment vorgestellt.

Show description

Read or Download Bürgerkonferenz: Streitfall Gendiagnostik: Ein Modellprojekt der Bürgerbeteiligung am bioethischen Diskurs PDF

Best german_9 books

Download e-book for kindle: Die »Noctuinae«-Arten (Agrotinae vulgo sensu) aus Dr. h.c. by Charles Boursin

Der AMATHEs-Komplex Die Gattung Amathes Hb. einschliesslich der Untergattungen Agrotiphila Grote (Schoyenia Auriv. ), Anomogyna Stgr. und Pachnobia Gn. mit ihren ca. a hundred and forty be kannten palaarktischen Arten stellt mit der Gattung Euxoa Hb. (ebenfalls mit ca. one hundred forty Arten) den uberhaupt grossten Komplex der ganzen Unterfamilie dar.

Download PDF by Ralf Bohnsack, Winfried Marotzki: Biographieforschung und Kulturanalyse: Transdisziplinäre

InhaltDie Autoren des Bandes stellen unterschiedliche Ansätze undEntwicklungen im Bereich der Biografieforschung aus den verschiedenenBlickrichtungen der Pädagogik und der Soziologie dar.

Additional info for Bürgerkonferenz: Streitfall Gendiagnostik: Ein Modellprojekt der Bürgerbeteiligung am bioethischen Diskurs

Example text

Zusammenstellung der Bürgergruppe Erfahrungen vorangegangener Bürgerkonferenzen in London (Science Museum), Bern (Publiforen) und Kopenhagen (Danish Board of Technology) Abtaufund Methode 59 machten deutlich, dass die Auswahl der Teilnehmer einer Konsensuskonferenz nach transparenten und nachvollziehbaren Kriterien erfolgen sollte. Daher wurden die Bürgerinnen und Bürger nach einem dafür entwickelten Zufallsverfahren ausgewählt. 000 Einwohnern um die Freigabe von jeweils 250 Adressen gebeten. 000 Einwohnern.

Der Erfolg oder Misserfolg der Innovation auf dem Markt weist aus, ob diese mit den Bedürfnissen und Werten der Gesellschaft ver- Experten und Laien 45 einbar ist. Und nur durch erhebliche Gefahren für Gesundheit und Umwelt ist ein rechtlich regulierender Eingriff in den Prozess der Technikentwicklung und -nutzung legitimierbar. Zwar spricht durchaus Einiges für die Auffassung, dass die Entwicklung moderner Technik und die mit dieser verbundenen weitreichenden gesellschaftlichen Folgen und ethischen Probleme unsere Lebensumstände in mindestens gleichem Maße bestimmen wie die Gesetzgebung.

The Development of Technology Assessment in Europe. Albany: 147-172. Europäische Kommission. (2001): European Governance White Paper. COM (2001). 428 final. Brüssel. Fischer, F. (1993): Bürger, Experten und Politik nach dem Nimby-Prinzip: ein Plädoyer für die partizipatorische Policy-Analyse. In: Politische VierteljahresschriJt, 34 (Sonderheft 24): 451-470. Glasmeier, A. (1995): "Consensus conferences, the media and public information in the Netherlands. /Durant J. ): Public Participation in Science: The Role of Consensus Conferences in Europe.

Download PDF sample

Bürgerkonferenz: Streitfall Gendiagnostik: Ein Modellprojekt der Bürgerbeteiligung am bioethischen Diskurs by Simon Joss (auth.), Silke Schicktanz, Jörg Naumann (eds.)


by James
4.4

Rated 4.91 of 5 – based on 48 votes