Hermann Dülmer's Argumente, Bildung und Moral: Eine empirische Untersuchung PDF

By Hermann Dülmer

ISBN-10: 3663092917

ISBN-13: 9783663092919

ISBN-10: 3810026670

ISBN-13: 9783810026675

Vor dem Hintergrund von Kohlbergs Theorie des moralischen Urteils wird anhand zweier exemplarisch ausgewählter Konfliktbereiche empirisch untersucht, welchen Einfluss Argumente auf das moralische Urteil ausüben und ob dieser Einfluss vom erreichten Bildungsniveau abhängt.

Show description

Read or Download Argumente, Bildung und Moral: Eine empirische Untersuchung zu Kohlbergs Theorie des moralischen Urteils PDF

Best german_9 books

Die »Noctuinae«-Arten (Agrotinae vulgo sensu) aus Dr. h.c. - download pdf or read online

Der AMATHEs-Komplex Die Gattung Amathes Hb. einschliesslich der Untergattungen Agrotiphila Grote (Schoyenia Auriv. ), Anomogyna Stgr. und Pachnobia Gn. mit ihren ca. one hundred forty be kannten palaarktischen Arten stellt mit der Gattung Euxoa Hb. (ebenfalls mit ca. a hundred and forty Arten) den uberhaupt grossten Komplex der ganzen Unterfamilie dar.

Get Biographieforschung und Kulturanalyse: Transdisziplinäre PDF

InhaltDie Autoren des Bandes stellen unterschiedliche Ansätze undEntwicklungen im Bereich der Biografieforschung aus den verschiedenenBlickrichtungen der Pädagogik und der Soziologie dar.

Additional info for Argumente, Bildung und Moral: Eine empirische Untersuchung zu Kohlbergs Theorie des moralischen Urteils

Example text

Eine solche Unterscheidung kann nur im Rahmen einer bestimmten normativen Theorie geltend gemacht werden. 45 Stufenwerte für die Interview-Urteile beider Entscheidungsrichtungen eines Dilemmas ein. Allerdings werden die Stufen werte für beide Standpunkte und damit letztlich auch die darin eingegangenen Argumente in Abhängigkeit von der eigenen Entscheidungsrichtung unterschiedlich stark gewichtet: Der Standpunkt, der der eigenen Entscheidungsrichtung entspricht, wird dreifach gewichtet, der Standpunkt, der ihr zuwider läuft, hingegen nur zweifach (vgl.

Kohlberg et al. 1983: 95) an dieser Stelle eine Verbindung zwischen dem Inhalt und der Struktur des moralischen Urteils vorsah bzw. " 41 eines Elements ist ein moralisches Argument vollständig, wenngleich nicht unbedingt voll elaboriert. Für diese Unterscheidung ist die Differenzierung zwischen den modalen und den Wertelementen von Bedeutung: Alle Elemente der normativen Orientierung werden als modale Elemente bezeichnet, alle anderen als Wertelernente. , vgl. Colby et al. 3° Der alleinige Gebrauch eines modalen Elements weist auf ein Pflichtbewußtsein hin, zeigt aber auch, daß noch keine Notwendigkeit für eine weitere Begründung gesehen wird: Das Aufrechterhalten einer Norm wird als Ziel an sich aufgefaßt und ist daher hauptsächlich auf den unteren Stufen anzutreffen.

Die Selbstachtung bewahren. 13. Der menschlichen Würde und Autonomie dienen. Fairneß: 14. Ausbalancieren der Perspektiven oder Rollenübernahme. 15. Reziprozität oder positiver Verdienst. 16. Billigkeit und Verfahrensgerechtigkeit wahren. 17. Aufrechterhalten des Sozialvertrags und der freien Übereinkunft. Normen 1. 2. 3. Leben a) Erhaltung b) Qualität/Quantität Eigentum Wahrheit 4. 5. 6. 7. 8. Bindung, Zugehörigkeit (Erotische Liebe und Sexualität) Autorität Gesetz Vertrag 9. 10. 11. 12. (Bürgerrechte) (Religion) Gewissen Strafe Quelle: Colby et al.

Download PDF sample

Argumente, Bildung und Moral: Eine empirische Untersuchung zu Kohlbergs Theorie des moralischen Urteils by Hermann Dülmer


by Daniel
4.1

Rated 4.09 of 5 – based on 21 votes